Privatpraxis für Psychotherapie, Musiktherapie und Coaching
  Privatpraxis für Psychotherapie,  Musiktherapie und Coaching

Meine Honorarsätze

Leistung Dauer Honorar  
Paarberatung-/therapie 60 Minuten 119,00 €  
Einzelberatung-/therapie, Lehrtherapie 45 Minuten 69,00 €  
Einzelberatung-/therapie, Lehrtherapie 60 Minuten 92,00 €  
Coaching oder Supervision Einzelperson 60 Minuten 107,10 € (incl. 19% MwSt)
Coaching oder Supervision 2-3 Personen 60 Minuten 178,50 € (incl. 19% MwSt)
Coaching oder Supervision ab 4 Personen 60 Minuten 261,80 €

(incl. 19% MwSt)

Kurs je Einheit 70 Minuten 25,00 €  

Können Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen, muss dieser mind. 24 Stunden vorher abgesagt werden, sonst wird ein Ausfallhonorar in Höhe  des vereinbarten Honorars berechnet!

Möglichkeiten der Kostenübernahme

Für Privatversicherte können die Behandlungskosten in der Regel von Ihrer Krankenkasse oder der Beihilfe erstattet werden. Bevor eine Psychotherapie begonnen wird, sollten sich Privatversicherte mit den Vertragsbedingungen vertraut machen und direkt mit der Versicherung Kontakt aufnehmen. Die Kostenerstattung hängt vom Vertrag ab, den Sie mit Ihrer Versicherung vereinbart haben. Die konkreten Bedingungen Ihrer privaten Versicherung bringen Sie vor (!) Therapiebeginn bei Ihrer Krankenkasse in Erfahrung.

 

Folgende priv. Krankenversicherer übernehmenim Einzelfall heilpraktische psychotherapeutische Behandlungskosten:

 

  • Allianz KV
  • Barmenia Krankenversicherung
  • Debeka
  • Continental Krankenversicherung
  • R+V Krankenversicherung AG
  • SIGNAL IDUNA Krankenversicherung
  • Inter
  • SVLFG Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau - Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft

 

Selbstzahler benötigen keinerlei Formalitäten. Zwischen Ihnen als Klient und meiner Praxis werden die Vereinbarungen in einem Behandlungsvertrag geregelt. Es erscheint keine Eintragung in Ihrer Krankenakte!

 

Die Behandlung in einer Privatpraxis kann nicht mit der gesetzlichen Krankenkasse abgerechnet werden!

 

Die Kosten für ein Coaching werden von den Krankenkassen nicht übernommen, da Coaching keine Behandlung einer Erkrankung umfasst. Die Kosten sind daher in voller Höhe selbst zu tragen und können in der Regel als "außergewöhnliche Belastung" in Ihrer Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis chb.